Grußwort

50 Jahre ist im Leben eines Menschen die Zeit, um inne zu halten, zum Blick zurück, zum Blick nach vorn.

Bei einer Schule, wie unserer Realschule Aurich, ist das nicht anders. Gerade die letzten Jahre waren geprägt von intensiven Diskussionen, ob und in welcher Form die Realschule Aurich weiter bestehen soll.

Das Schulgutachten Biregio 2014 zeichnete ein Bild eines Auslaufmodells.

Um so mehr freute es mich, dass bei den  Schulentwicklungszahlen für das kommende Schuljahr die klassischen Schulformen und hier vor allem die Realschule enorm an Zuspruch gewonnen haben.

Diese überaus positiv zu bewertende Trendwende wurde der Realschule Aurich nicht in den Schoss gelegt. Vielmehr ist sie ein Ergebnis des übergroßen Engagements des gesamten Rektorates , der Lehrerschaft, der Schüler- und Elternschaft. Die intensive schulinterne Arbeit der letzten Jahre entwickelte u.a. die  Umsetzung  eines Doppelstundenmodells, mit gleichzeitiger inhaltlicher Umstrukturierung des Unterrichtes, und die Etablierung des Ganztagsschulkonzeptes.

Ich wünsche daher unserer Realschule ein allzeit scharfes Schulprofil zum Wohle der Schüler und der Auricher Schullandschaft.

Claudia Neundlinger
Schulelternratsvorsitzende